Header

BERUFSKOLLEG UND BERUFLICHES GYMNASIUM DER STADT HAMM

Das zehnjährige Jubiläum in der Hammer Partnerstadt Bradford

Auch im Jahr des Brexits absolvieren Praktikant*innen aus dem Elisabeth-Lüders-Berufskollegs im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ ein vierwöchiges Praktikum in England.

Für die nächsten vier Wochen vertauschen sie die Schulbank mit der Tätigkeit in verschiedenen sozialen oder pädagogischen Einrichtungen. Einsatzorte sind die Southfield School, das Bradford College, das Spring Mount Care Home, der Sportverein Bradford Disability Sport & Leisure sowie die Netherleigh and Rossefield Primary School.

Es handelt sich dabei um Schüler*innen aus der Berufsfachschule für Sozialassisten*innen und Kinderpflege sowie Studierende der Fachschulen für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege.

Nach der Landung wird das Taxi voll beladen. Trotz der Reifenpanne vergeht uns das Lachen nicht. Der erste Gang führte traditionsgemäß zum Denkmal für die Opfer des großen Brandes in Bradford, das von der Stadt Hamm gestiftet wurde.
Der erste Morgen in der Southfield School mit ihrem Praxisanleiter. Am Bradford College wird schon am ersten Tag fleißig gearbeitet.
Bradford Disability Sport & Leisure befindet sich in einem schönen, alten Gebäude im Stadtteil Shipley. Die Praktikantinnen warten auf ihren Betreuer, Barry Thorne. Endlich im Office des BDSL mit Barry and Carla. Die Arbeit kann beginnen.
Ein schönes Ambiente zum Lernen bietet die Netherleigh and Rossefield School. Die Tochter unseres Studierenden der Fachschule für Sozialpädagogik wird seinen Papa im Praktikum begleiten und gleichzeitig die Privatschule besuchen.

Das Musical "Ghost" beeindruckte die 'neuen' Bradforder (vor dem Alhambra Theatre).